Tipps für Privatpersonen · 01. Februar 2023
Wenn man in Ungarn wohnt oder zwar nicht ständig da lebt, aber mehrere Wochen hier verbringt, braucht man früher oder später die Registrierungskarte und die Wohnsitzkarte, weil man ohne sie beinahe keine offiziellen Angelegenheit erledigen kann. Seit dem 1. Januar 2023 gibt es jedoch Änderungen beim Beantragen der Wohnsitzkarte. Man kann sie nur noch online, über Enter Hungary beantragen. Ich durfte bereits erste Erfahrungen dabei sammeln. Was muss man wissen?

Tipps für Privatpersonen · 12. Dezember 2022
Haben Sie vor, ein Haus in Ungarn zu kaufen? Haben Sie ein auf den ersten Blick passendes Haus gefunden? Möchten Sie es besichtigen? Was alles soll man dabei beachten? Ganz viele Faktoren. In diesem Artikel stellte ich Ihnen eine Checkliste zusammen, was Sie beachten sollten.

Tipps für Privatpersonen · 30. November 2022
Sie wollen in Ungarn eine Wohnung oder ein Haus kaufen? Als Deutscher suchen Sie jetzt sogleich nach einer Empfehlung für einen Notar, weil in Deutschland auf diesem Wege die erforderlichen Verträge geschlossen werden. Doch in Ungarn werden Kaufverträge durch Rechtsanwälte erstellt. Notare haben andere Tätigkeitsfelder. Ein kleiner Einblick in die juristischen Tätigkeiten in Ungarn.

Tipps für Privatpersonen · 22. November 2022
In den letzten Blogartikeln schilderte ich, welche Informationen man aus dem Register des Grundbuchauszugs abrufen kann, aus welchen Teilen ein Grundbuchauszug besteht, bzw. was für Daten im Grundbuchauszug stehen. Auf welche Eintragungen soll man im Grundbuch achten? Was bedeuten die verschiedenen Lasten für den Käufer? Im folgenden Artikel werden diese Themen ohne Anspruch auf Vollständigkeit erläutert.

Tipps für Privatpersonen · 31. Oktober 2022
Wenn man in Ungarn ein Haus oder irgendwelche Immobilie kaufen möchte, dann ist es nicht nur wichtig, zu überprüfen, wie es aussieht, wie die Lage des Hauses ist, ob die Umgebung und der Preis passen und das Haus technisch in Ordnung ist, sondern man soll vor allem überprüfen, was alles in dem Grundbuchauszug steht. Ohne den Grundbuchauszug gesehen zu haben, ist es nicht empfehlenswert ein Haus in Ungarn zu kaufen, auch nicht, wenn das Haus und der Preis überzeugend zu sein scheinen.

Tipps für Privatpersonen · 07. Oktober 2022
Bürger*innen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum ( EWR ), die in Ungarn eine Immobilie besitzen oder mieten und ihren ungarischen Wohnsitz hier anmelden möchten, lernen früher oder später einige ungarische „Spezialitäten“ kennen, allerdings nicht nur die der Küche, sondern auch jene in der ungarischen Bürokratie. Die wichtigsten Begriffe sind: Registrierungskarte und Wohnsitzkarte, Wohnkarte, Adresskarte, Meldekarte

Tipps für Privatpersonen · 05. Oktober 2022
Alle 10 Jahre wird in Ungarn eine Volkszählung durchgeführt. Die aktuelle Volkszählung findet zwischen dem 1. Oktober und dem 28. November 2022 statt, und die Teilnahme ist verpflichtend. Wer muss die Fragebögen ausfüllen? Welche Fragen werden gestellt? Im Artikel finden Sie Antworten auch auf diese Fragen.

Tipps für Privatpersonen · 22. September 2022
Inmitten des heißen Sommers haben sich alle durch den dramatischen Anstieg der Energiepreise ziemlich abgekühlt... Familien müssen ein Vielfaches der bisherigen Tarife monatlich zahlen. Jeder versucht, Energie zu sparen, um so wenig wie möglich zu bezahlen. Besonders schwer aber für die, bei denen gleich mehrere Generationen unter einem Dach wohnen und es im schlechtesten Fall eine Gastherme pro Wohnung gibt. Doch nun gibt es gute Nachrichten für diese Mehr- Generationenhäuser!

Tipps für Privatpersonen · 04. Februar 2022
Um vor bösen Überraschungen geschützt zu sein, ist es wichtig, eine Reihe von rechtlichen Fragen vor Abschluss eines Kaufvertrages eindeutig zu klären. Ich helfe Ihnen dabei. Neben der Lage, dem technischen sowie optischen Zustand des Hauses ist es entscheidend, die rechtlichen Fragen lückenlos aufzuklären. Daher sollten Sie unbedingt Einsicht in das Grundbuch nehmen!

Tipps für Privatpersonen · 03. Januar 2022
Sie möchten eine Immobilie kaufen, können wegen der Entfernung, aus gesundheitlichen Gründen o. ä. nicht nach Ungarn reisen, um den Immobilienkaufvertrag persönlich zu unterschreiben? Das ist kein Problem. In Ungarn gibt es eine vollständig akzeptierte, legale und gesetzlich geregelte Unterzeichnungsmethode für Immobilienkaufverträge, die auch von den ungarischen Behörden anerkannt wird: Das ist Fernunterschrift mit Fernidentifizierung online. Warum ist das gut für Sie? Wie funktioniert das?

Mehr anzeigen